Wasserversorgung

Wasserversorgung

Im Bereich der Wasserversorgung können wir Ihnen eine gesamtheitliche Lösung bieten:

Von


Unterhalt und Reperaturen Unserer Anlagen sowie bei Fremdprodukten.


Service des Eaux






Prinzip

Zurück

Die Steuerungen sind flexibel aufgebaut, die Aussenstationen (Reservoirs, Pumpwerke und Schieberschächte) sind mit einem Automaten ausgestattet und können autonom funktionieren. Über die verschiedenen Kommunikationssysteme können sie in die Fernsteuerung eingebunden werden. Die Bedienung der Betriebswarte erfolgt über einen Aktiv-Bildschirm und kann mit einem Visualisierungsprogramm via PC ausgebaut werden. Dieses Konzept hat sich seit über 10 Jahren bewährt.

principe










Kommunikation unter den Stationen

Zurück

Der Datenaustausch unter den Stationen und Betriebswarten kann über verschiedene ausgeführt werden.


Kommunikation via Modem

Jede Station ist mit einem Modem ausgestatet und kann über Z-Draht oder LWL Leiter die Daten austauschen.

Vorteile: Bestehende Kupferkabel können wieder verwendet werden oder Mietleitung kann genutzt werden.

Nachteile: Benötigt eine Verbindung über Kabel.

modem

Kommunikation via Funk

Die Betriebswarte und alle Aussenanlagen werden mit einem Funk-Sender/Empfänger ausgerüstet. Vom Master aus werden sämtliche Anlagen abgefragt und die Daten übermittelt.

Vorteile: Keine Kabelverbindung nötig, Funktioniert über eine Funkantenne.

Nachteile: Teurere Methode, Nutzung in stark hügeligen Zonen nicht möglich.

radio

Kommunikation via GPRS/UMTS

Die Betriebswarte baut eine Verbindung (VPN) via Internet auf. Auf dieser Grundlage (EDGE/GPRS) werden die Daten via Web über das mobile Telefonnetz übertragen.

Vorteile: Benötigt keine grössere Installation.

Nachteile: Braucht ein Abonement mit IP Adresse pro Anlage.

GPRS





Visualisierung

Zurück

Sämtliche Verwaltungen und Steuerungen werden über einen PC ausgeführt.


Übersicht

Vue générale


Einstellung der Sollwert

Niveau


Ansteuerung der Pumpen

Pompe


Ansteuerung der Schieber

Vanne


Rapport-Verbrauch

Rapport


Trend vom Druck/Niveau/Durchfluss

Graphique





Referenzen

Zurück


Alterswil
Andermatt
ARRIBRU
Avenches
Barberêche
Bioley-Magnoux
Bösingen
Botterens
Brünisried
Bürglen
Charmey
Chénens
Corbières
Courgevaux
Düdingen
Eclépens
Flamatt
Fräschels
GRABOZ
Gruyère
Hauteville
Heitenried
Im Fang
Isenthal
Les Montets
Marly
Misery-Courtion
Moléson
Münchenwiler

Murist
Oberschrot
Oleyres
Ottenleuen
Plaffeien
Plasselb
Rechthalten
Riggisalp
Rovray
Rue
Schmitten
Schwarzsee
Semsales
Siviriez
St-Antoni
St-Sylvester
Tavel
Treyvaux
Uebersdorf
Ursy
Vaulruz
Villars-le-Comte
Villars-sur-Glâne
Villarvolard
Vuadens
Vuippens
Vuisternens-dt-Romont
Vuisternens-en-Ogoz
Wünnewil
Yvonand